Editorial 2015|04

Sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Rechtzeitig zu den warmen Sommertemperaturen darf ich Ihnen wieder erfrischende Lektüre zu rechtlichen Belangen in Sachen Architektur, Bau und Immobilien ans Herz legen.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Rechtzeitig zu den warmen Sommertemperaturen darf ich Ihnen wieder erfrischende Lektüre zu rechtlichen Belangen in Sachen Architektur, Bau und Immobilien ans Herz legen.

Rudolf Hauswirth setzt sich in seinem neuen Beitrag Steuerreform 2015/2016 – Von der Erbschaftssteuer durch die Hintertür und anderem Ungemach für die Immobilienwirtschaft mit den Auswirkungen der Steuerreform auf die Immobilienwirtschaft, insbesondere mit den Neuerungen im Bereich der Grunderwerb- und Immobilienertragsteuer auseinander.

Weiters erörtert Peter Vcelouch unter dem Titel ÖNORM B 1300 – Objektsicherheitsprüfungen für Wohngebäude die Bestimmungen dieser ÖNORM, die zum Zweck der Gebäudesicherheit insbesondere eine Standardisierung der Prüf-, Kontroll- und Überwachungspflichten des Gebäudeeigentümers vorsieht, und klärt über die darauf Bezug habenden Regelungen der Wiener Bauordnung auf.

Schließlich kann ich Ihnen auch den höchst interessanten Gastbeitrag Schäden an Nachbarliegenschaften durch „vorbeidonnernde“ LKW von Clemens Limberg und Gregor Zimmel empfehlen, der sich mit einer Entscheidung des Obersten Gerichtshofes zur Haftung des Nachbarn für durch Baustellenverkehr verursachte Erschütterungen nach § 364 f ABGB befasst.

Wir wünschen eine informative Lektüre und eine erholsame Urlaubszeit!

Editorial 2015|04
Bewerten Sie diesen Beitrag

Matthias Nödl
Matthias Nödl
Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati Rechtsanwälte GmbH